Zukunftsfähig durch Modernisierung und Anpassung bestehender Produkte

Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg

Ausgangssituation

Strategien und Pläne für neue Geschäftsfelder konnten mit bestehenden und technologisch veralteten sowie vielfach erweiterten und damit instabilen Anwendungen nicht realisiert werden.

Ziel

Modernisierung des bestehenden Produktes mit einer Anpassung der Datenstruktur für mehr Flexibilität bei der Produkt-Erweiterung und Sicherung der Zukunftsfähigkeit.

Unsere Lösung

  • Optimierung von vorhandenen Modulen durch Änderungen in der Datenstruktur und Verwendung einer anderen Technologie (Sprache) auf Basis einer vorherigen Prozessaufnahme und -analyse
  • Agile Projektdurchführung, um effizient und budgetschonend benötigte Features auszuliefern
  • Digitale Anwender-Schulung (Corona-bedingt)
  • Einführung einer Cloud-Datenbank mit zusätzlichem Speicherplatz für zahlreich verwendete (Word-)Vorlagen

Mehrwert für den Kunden

  • Zukunftssicherung der Anwendung
  • Diverse Möglichkeiten zur Erweiterung der Funktionalitäten
  • Flexiblere Einsatzmöglichkeiten durch ortsunabhängige Nutzung der Anwendung
  • Prozessoptimierung durch Implementierung von Sammelaktionsvorlagen
  • Steigerung der Performance
  • Modernes Design

Eingesetzte Technologien

  • C#, WPF
Kunde
Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg

Seit mehr als 60 Jahren sammelt, sortiert und verteilt die Deutsche Kleiderstiftung als gemeinnützige Organisation gebrauchte und neue Kleidung. Mit den Kleiderspenden und den Erlösen aus der Verwertung unterstützen wir Kleiderkammern und soziale Projekte im In- und Ausland. Damit helfen wir Menschen, in Wärme und Würde zu leben.