Das Prozessmodell für Innovationen

Innovative Unternehmen folgen meist etablierten Mustern: Nach der Generierung von Ideen und der Identifizierung potenzieller Kandidaten folgt die Entwicklung und Markteinführung. Auch wenn es dabei um Innovationen geht, müssen die Prozesse dazu nicht laufend neu definiert werden. Da sich ein Großteil der Innovationsaktivitäten wiederholen, sorgen etablierte Prozesse für kürzere Entwicklungszyklen, d.h. mehr Geschwindigkeit von der Idee bis zur Markteinführung.

Diese Prozesse helfen Unternehmen, neue Produkte, Services oder Geschäftsmodelle kontinuierlich zum Markterfolg zu führen. Das Agile Innovation Framework ist ein System zur strukturierten Entwicklung von Innovationen. Ein gut definierter und integrierter Innovationsprozess liefert dabei die Grundstruktur für die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens. Es ist ein Framework, in dem andere Frameworks wie Scrum oder Design Thinking konsistent arbeiten. Die Effektivität besteht dann in der effizienten Verknüpfung und Interaktion verschiedener Methoden und Frameworks.

IT-P bietet Ihnen Beratung, Workshops und Trainings bei der Gestaltung von Innovationsmodellen. Das kann zur Entwicklung und Validierung konkreter Produktideen z.B. die Durchführung eines Design Sprints sein und bis zur Unterstützung des Aufbaus eines internen oder externen Innovation Labs gehen.  

 

Agile Innovation Framework by Frank Schultheiss

 

Frank Schultheiss
Frank Schultheiss
Agile Coach
Competence Center Project Management
T.: +49 511 61 68 04-461
E.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok