trics ist ein modernes, integriertes Vertriebs- und Verkehrsabrechnungssystem für den ÖPNV. Es ist sowohl bei Verkehrsorganisationen (Verkehrsgemeinschaften) wie auch Verkehrsunternehmen einsetzbar.

Die wesentlichen Vorteile sind:

  • Vereinfachung der Abläufe
  • schnelle Umsetzung von Vertriebskonzepten
  • Effiziente Steuerung und Kontrolle der Vertriebswege
  • Reduzierung der Kosten für den Vertrieb
  • Automatisierte Anbindung an externe Systeme

Weitere Informationen finden Sie auf unserer trics Produktseite.

trics und eTicketing

trics im Rollenmodell der VDV-Kernapplikation

Ein aktuelles Schlüsselwort für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr ist das eTicket. Auf der Basis der VDV-KA ermöglicht die deutschlandweite Einführung des eTickets den Verkehrsunternehmen und Verbünden eine ganz neue Interoperabilität.

trics unterstützt das deutschlandweite eTicketkonzept und hat die Integration der VDV-KA bereits realisiert. Unterstützt werden alle wichtigen Funktionen für einen reibungslosen Einsatz, wie z.B. EFS, POB und WEB.

trics lässt sich über den definierten Schnittstellenstandard reibungslos in eine vorhandene Systemlandschaft integrieren. Es liefert Informationen zu den Kontrollsystemen und übermittelt alle relevanten Fahrgastdaten.

trics bietet alle Vorzüge eines modularen, hochintegrierten Management-Systems, das sich in die Infrastruktur der Verkehrsbetriebe fügt und hierbei alle Fahrscheinverkaufsprozesse abbildet.

 

Joachim Trütken
Joachim Trütken
Senior Consultant
Produktmanager Trics
T.: +49 511 61 68 04-28
E.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!