Unsere Kollegen Jannis Hecht, Claudia Wunderlich und David Achilles waren, teils zum ersten Mal, teils zum zweiten, für eine Woche zur Fortbildung „Angular in Flip Flops“ in Las Palmas auf Gran Canaria.

Im Fokus der Fortbildung stand natürlich die Programmierung in Angular sowie RxJS, Observables, die Architektur von Angular-Anwendungen, NgRx (Redux und Application State) und einiges mehr. So gelang unseren Kollegen der „Deep Dive“ nicht nur in Angular, sondern auch beim Surfen.

Aber nicht nur fachlich konnten unsere Kollegen viel mitnehmen: Auch die Insel selbst wurde erkundet. Neben einem abendlichen Tapasessen in der Altstadt, Poweryoga und einem Surfkurs, gab es auch eine Tour durch die Berge Gran Canarias, auf der sich alle Kursteilnehmer gut kennenlernen konnten. Natürlich haben unsere Kollegen auch viel Neues rund um die neue Version von Angular mitgenommen, da sich dieses Framework stetig weiterentwickelt und verändert.

An den letzten beiden Tagen wurde dann auch ein kleiner Hackathon veranstaltet, bei dem unser Kollege David beispielsweise eine kleine Comic-Bibliothek erstellt hat, in der man die Daten der Comics über einen Request an eine API im Internet automatisch ausfüllen konnte. Bei einer Suchanfrage wurden dann Metadaten wie Publikationsjahr, Autor, voller Titel, das Cover und vieles mehr angezeigt.

Letztlich gab es dann eine Liste mit Comics, eine Editierseite, den Scraper, um die Daten aus dem Internet zu sammeln sowie eine Suche, um die lokale Datenbank durchsuchen zu können.

Alles in allem haben unsere Kollegen viel Neues über Angular und RxJS mitgenommen und spannende Tage auf Gran Canaria verbracht.

Hinterlassen Sie Ihre Kommentare

0
Bedingungen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.